Nutzungsbedingungen der Neoland Plattform

Betreiber Neoland Plattform:

Sub Capitals GmbH

c/o Strascheg Center for Entrepreneurship

Heßstraße 89
80797 München
Deutschland

1. Anwendungsbereich

a) Folgende Nutzungsbedingungen/ Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen, Angebote und Dienste („Dienste“), die von der Sub Capitals GmbH („Sub Capitals“) unentgeltlich im Rahmen der Plattform „Neoland“ erbracht werden.

b) Entgegenstehende oder von diesen abweichenden Nutzungsbedingungen der Vertragspartner („Nutzenden“) von Sub Capitals sind nur dann gültig, wenn die Sub Capitals diesen ausdrücklich und schriftlich zustimmt. Unberührt bleibt die Wirksamkeit individueller Vereinbarungen zwischen dem Nutzenden und der Sub Capitals.

c) Nutzende müssen ein Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben und ihren Wohnsitz im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland haben, um den angebotenen Service zu nutzen.

d) Die Sub Capitals behält sich eine Änderung dieser AGB vor, wird die Nutzenden hierüber informieren und ihnen die jeweils geltenden AGB in geeigneter Form zur dauerhaften Speicherung bereitstellen. 

2. Dienste und Leistungen der Sub Capitals

a) Die Sub Capitals stellt den Nutzenden unentgeltlich eine internet- und browserbasierte Branchenlösung für das Investieren mittels einer künstlichen Intelligenz (KI) auf Basis von Spielgeld mit der Bezeichnung „Neoland Plattform“ zur Verfügung.

b) Die Sub Capitals behält sich die Möglichkeit vor, den gesamten Service der Neoland Plattform oder einzelne Funktionen jederzeit und ohne Angabe eines Grundes einzustellen.

c) Die Sub Capitals bietet die Neoland Plattform zum Handel mit Spielgeld (NEOEURO) auf Basis deren künstlicher Intelligenz an. Dies soll dabei unterstützen, Nutzende das Thema Automatisierung durch KI im Anlageprozess näher zu bringen. Die Nutzenden können in der Registrierung eine gewünschte personalisierte künstliche Intelligenz von Sub Capitals auswählen. Im Anschluss an die Registrierung erhalten Nutzende von Sub Capitals ein festgelegtes Kapital in Gestalt einer fiktiven Währung (derzeit 3000 NEOEURO). Abhängig von der gewählten Personalisierung wird im Anschluss die KI diese fiktive Summe am Finanzmarkt anlegen und der Nutzende kann die Performance in seinem personalisierten Dashboard einsehen.

d) Die künstliche Intelligenz von Sub Capitals wird auf privaten Depots betrieben. Die daraus resultierende Performance wird mit Abzug aller beim Broker anfallenden Transaktionsgebühren dargestellt und stellt demnach einen realen „Kontostand“ dar. Somit wird ein realistischer Kontensaldo für den „Nutzenden“ im Fall des Handels mit Echtgeld unter Einsatz der KI simuliert. Ein Abzug von zu einem späteren Zeitpunkt anfallende Nutzungsgebühren durch den Echtgeldbetriebs (seitens Sub Capitals) und den Abzug der Kapitalertragssteuer sowie sonstigen Steuern wird in der Darstellung nicht berücksichtigt.

e) Durch die Nutzung der Neoland Plattform ist es den Nutzenden möglich die Performance der KI nicht nur durch das Dashboard einzusehen, sondern auch eine Transaktionshistorie zu downloaden. Der Nutzende kann die durch die KI auf Basis seiner Personalisierung simulierten Trades vorgenommenen Trades durch ihm elektronisch zur Verfügung gestellte Tradingreports einsehen. Der Zeitraum der bereitgestellten Reports wird von Sub Capitals in eigenem Ermessen festgelegt.

f) Die Sub Capitals ist weder eine Bank noch ein lizenzierter Portfolioverwalter nach den Bestimmungen der BaFin. Die Sub Capitals macht sich durch die KI initiierte Tradingentscheidungen oder dadurch ableitbare Markttendenzen nicht als eigene Aussagen oder Anlageempfehlungen zu eigen. Die Sub Capitals garantiert keine erfolgreiche Darstellung der Handelsaktivitäten, geschweige denn eine positive Performance. Es wird keine Garantie und Gewährleistung ausgesprochen. Die Sub Capitals haftet nicht für das Verwenden der zur Verfügung gestellten Daten. 

3. Rechte und Pflichten des Nutzenden

a) Die Nutzung der Neoland Plattform setzt die Anmeldung als Nutzender voraus. Ein Anspruch auf die Teilnahme besteht nicht. Die Sub Capitals wird Teilnahmeanträge nur aus sachlichen Gründen (z.B. Missbrauchsgefahr) zurückzuweisen. Nur natürliche Personen sind berechtigt, sich als Nutzende anzumelden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass für ein Nutzenden-Konto falsche Kontakt- und sonstige Daten hinterlegt wurden. Die Sub Capitals führt keine regelmäßige Überprüfung der Identität von Nutzenden durch. Bei erheblichen Anhaltspunkten einer Identitätstäuschung sowie sonstigem Missbrauch des Kontos (z.B. in Gestalt vertragswidriger Nutzung), ist die Sub Capitals zur vorübergehenden Sperrung und/oder Löschung berechtigt. Die Sub Capitals wird dem Nutzenden im Vorhinein nach Möglichkeit Gelegenheit zur Stellungnahme geben und die Maßnahme (Sperrung/Löschung) nach billigem Ermessen unter Berücksichtigung der Interessen des betroffenen Nutzenden durchführen.

b) Der Nutzende verpflichtet sich, im Rahmen einer Anmeldung und Nutzung von Diensten wahrheitsgemäße Angaben über seine persönlichen Daten und Verhältnisse zu machen und diese Daten aktuell zu halten. Jeder Nutzende darf sich nur einmal bei einem Dienst anmelden. Im Falle eines Ausschlusses darf sich der betroffene Nutzende nicht erneut anmelden.

c) Der Nutzende hat die Dienste und Leistungen der Sub Capitals nicht missbräuchlich zu nutzen. Rechtswidrige Handlungen sind zu unterlassen. Nutzende haben ihre Zugangsdaten vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen und diesen nicht zugänglich machen.

d) Das kommerzielle Nutzen der gegebenen Finanzmarkterkenntnisse und der zur Verfügung gestellten Daten ist in jeglicher Hinsicht untersagt.

e) Die Nutzenden haben keinen Anspruch auf eine EIGENE künstliche Intelligenz, hier handelt es sich in allen Fällen um eine genauere Spezialisierung der Sub Capitals KI.

f) Bei dem selbst und frei erfunden gewählten Spielgeld NEOEURO, handelt es sich keineswegs um eine staatlich regulierte Währung nach Definition. Dies ist ein reiner Fantasiename und es stehen keine realen Vermögenswerte dahinter.

g) Den Nutzenden ist es untersagt, mit den zur Verfügung gestellten Reports der Transaktionshistorie Reverse Engineering zu betreiben. Es ist insbesondere untersagt, die zur Verfügung gestellten Daten kommerziell für das Nachbilden einer eigenen Anlagestrategie geschweige denn für das Trainieren einer eigenen kommerziell zu nutzenden künstlichen Intelligenz zu nutzen. Für jeden einzelnen Verstoß des Nutzenden gegen die Verpflichtungen aus dieser Regelung (Ziffer 3 g) Vertrag ist die Sub Capitals berechtigt, vom Nutzenden die Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe einer vom Sub Capitals nach billigem Ermessen festzusetzender, im Streitfall von der zuständigen Gerichtsbarkeit zu überprüfenden, Summe zu fordern. Die Grundsätze des Fortsetzungszusammenhangs sind ausgeschlossen. Mit der Zahlung der Vertragsstrafe wird die Geltendmachung des Anspruchs auf Unterlassung oder eines darüberhinausgehenden Schadensersatzes bei entsprechendem Nachweis nicht ausgeschlossen. Die Vertragsstrafe wird auf einen möglichen Schadensersatz angerechnet. Unbeschadet bleibt das Recht des Nachweises eines geringeren Schadens durch den Nutzenden. 

4. Erhebung, Speicherung und Weitergabe von Daten

Die Sub Capitals erhebt, übermittelt, speichert und nutzt die personenbezogenen Daten des Nutzenden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nach Maßgabe der Datenschutzerklärung der Sub Capitals. Die Datenschutzerklärung der Sub Capitals findet sich unter https://neoland.ai/datenschutz. Der Nutzende erklärt sein Einverständnis mit der Datenschutzerklärung und durch diese der Sub Capitals eingeräumten Befugnisse. 

5. Rechte der Sub Capitals

Bei einem Verstoß oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen ist die Sub Capitals berechtigt, den jeweiligen Nutzenden durch Sperrung oder Löschung seines Accounts vorübergehend oder dauerhaft von der Nutzung auszuschließen und gegebenenfalls die von ihm verwendeten bzw. an ihn adressierten Inhalte unverzüglich zu löschen. Die Sub Capitals wird den Nutzenden vor Ausschluss mit angemessener Fristsetzung anmahnen, es sei denn, der Verstoß ist derart schwerwiegend, dass der Sub Capitals eine Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses nicht zumutbar ist. Die Bestimmungen in Ziffer 3 a) bleiben hiervon unberührt. 

6. Haftung der Sub Capitals

a) Die Haftung für Lebens-, Körper- und Gesundheitsschäden, sowie Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der Sub Capitals oder ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, wird genauso wie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Sub Capitals bzw. von Vertretern oder Erfüllungsgehilfen der Sub Capitals beruhen, nicht ausgeschlossen.

b) Eine über die Fälle des Buchst a. hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.

c) Die Sub Capitals haftet weiter nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse eintreten. 

7. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, salvatorische Klausel

a) Das Rechtsverhältnis der Sub Capitals mit dem Nutzenden unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

b) Ist der Nutzende ein Kaufmann oder eine Kauffrau im Sinne des Handelsrechts, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, dann ist der Sitz der Sub Capitals der vereinbarte Gerichtsstand. Dasselbe gilt, wenn der Nutzende keinen allgemeinen Gerichtsstand oder Wohnsitz in Deutschland hat oder der gewöhnliche Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

c) Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen/ Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder sollten diese NUTZUNGSBEDINGUNGEN eine ausfüllungsbedürftige Lücke enthalten, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung oder der Lücke tritt eine dem wirtschaftlichen Interesse der Parteien am nächsten kommende wirksame Regelung, die von den Parteien vereinbart worden wäre, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten.

Stand: 11.05.2021